In diesem Artikel stellen wir dir die 10 gesunden Low Carb Snacks vor, die du kennen musst. Wirklich, das sind die Snacks, für die du mich nachts wecken kannst.

Sie schmecken besser als Chips und Schokolade. Sie sind gesund, ihre Zubereitung ist kinderleicht und man kann sie überall hin mitnehmen.

Sie enthalten wenig Kohlenhydrate und stecken voller guter Nährstoffe. Natürlich wird auf ungesunde Würz- oder Aromastoffe verzichtet.

Aber das ist noch nicht alles: Wir haben die Rezepte auch in bestimmte Kategorien eingeteilt, damit du schnell den idealen Snack für dich finden kannst.

Unten stehen die Links zu den Snacks, die speziell für dich interessant sind:

Wir hoffen, dass du genauso begeistert bist wie wir, als wir diese Snacks zum ersten Mal ausprobiert haben.

Wir wollen dich nicht länger auf die Folter spannen…

10 Gesunde Snacks

Nachstehend ein Überblick über die 10 gesunden Snacks und Zwischenmahlzeiten, die bei uns und vielen Leser*innen von bodyhappiness.de als gesunde Snacks gepunktet haben.

Snack 1: Putenbrust-Röllchen

Zutaten für 1 Person:
– 100 g Putenbrust-Aufschnitt
– 1/3 Schlangengurke
– Pfeffer und Meersalz

Zubereitung:
1. Die Gurke waschen und in dünne Streifen schneiden.
2. Nimm jeweils vier Streifen und roll sie in eine Putenbrust-Scheibe ein.
3. Diese Röllchen bestreust du dann mit Pfeffer und Meersalz.

Tipps:
– Ersetze die Putenbrust durch Räucherlachs oder Schinken.
– Ersetze die Schlangengurke durch Gewürzgurken.

Snack 2: Gebratene Bananenstücke

Zutaten für 1 Person:
– 1 überreife Banane
– 1/2 Teelöffel Zimt
– 1/4 Teelöffel Muskatnuss (gerieben)
– Kokosraspeln
– Kokosöl

Zubereitung:
1. Vermische Zimt und Muskatnuss.
2. Schneide die geschälte Banane in Stücke.
3. Erhitzen Sie etwas Kokosöl in einer Pfanne.
4. Gib die Bananenstücke in die Pfanne und brate sie 2 bis 3 Minuten auf beiden Seiten an.
5. Streue das Zimt-Muskatnuss-Gemisch auf die Bananenstücke.
6. In jeder letzten Minute des Bratvorgangs auf einer Seite: Bananenstücke aus der Pfanne nehmen und mit Kokosraspeln bestreuen.

Tipp:

– Würze die gebratenen Bananenstücke mit „Spekulatiusgewürz“ oder „Lebkuchen-Gewürz“.

Snack 3: Gewürzgurke mit Putenbrust

Zutaten für 1 Person:
– 2 Essiggurken
– 2 Scheiben Putenbrust-Aufschnitt

Zubereitung:
1. Schneide die Gurkenenden ab und rolle je eine Gurke in eine Putenbrust-Scheibe ein. Fixiere die Röllchen mit einem Zahnstocher oder Fingerfood-Spieß.

Tipp:
– Dazu passt eine eingelegte (getrocknete) Tomate oder rote Paprika.

Snack 4: Avocado mit Kokos

Zutaten für 1 Person:
– 1/2 Avocado
– 1/2 Limette
– 1 Esslöffel Kokosraspeln

Zubereitung:
1. Schäle die halbe Avocado und schneide sie in Stücke.
2. Presse die Limette über der Avocado aus.
3. Streue die Kokosraspeln darüber.

Snack 5: Himbeer-Joghurt-Eis

Zutaten für 1 Person:
– 75 g griechischer Joghurt
– 60 g Himbeeren (gefroren)
– 1/2 Teelöffel Zimt
– 1 Teelöffel Honig

Für dieses Rezept benötigst du ein Eisförmchen.

Zubereitung:
1. Griechischen Joghurt, gefrorene Himbeeren, Zimt und Honig auf niedriger Stufe im Mixer steif schlagen.
2. Die Masse in ein Eisförmchen gießen, einen Stiel hineinstecken und 3 Stunden im Gefrierfach aushärten lassen.
3. Das Eis aus dem Förmchen nehmen.

Tipp:

– Hast du keine Eisförmchen im Haus? Dann gib das Eis in einen Behälter und stelle es für maximal 2 Stunden in die Tiefkühltruhe. Du kannst es dann auslöffeln.

Snack 6: Süßkartoffel-Zucchini-Türmchen

Zutaten für 2 Snackmomente:
– 2 große Süßkartoffeln
– 1/2 Zucchini
– Natives Olivenöl extra
– Pfeffer und Meersalz
– Basilikum
– Thymian

Zubereitung:
1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
2. Schäle die Süßkartoffeln und wasche sie gut.
3. Die Kartoffeln in einer Schüssel reiben.
4. Reibe die gewaschenen Zucchini in einer anderen Schüssel und drücke den Abrieb mit einem sauberen Geschirrtuch trocken. Kartoffel- und Zucchini-Abrieb vermischen und mit Pfeffer und Meersalz abschmecken.
5. Forme kleine Türme aus der Masse und stelle sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
6. Mit Olivenöl beträufeln und mit Basilikum und Thymian bestreuen.
7. Die Kartoffel-Zucchini-Türmchen insgesamt etwa 30 Minuten goldbraun backen, aber nach 15 Minuten einmal umdrehen.

Tipps:
– Probiere auch anderes Gemüse aus, wie Brokkoli, Blumenkohl, Spinat, Sauerkraut usw.
– Stell die Hälfte der Türmchen in den Kühlschrank. Am nächsten oder übernächsten Tag schmecken sie auch gekühlt noch lecker.

Snack 7: Schoko-Energieriegel

Zutaten für 1 Person:
– 50 g Datteln
– 50 g getrocknete Feigen
– 30 g Kokosraspeln
– 70 g gemischte Nüsse
– 1 Tafel Schokolade mit 85% Kakao
– Kuchenform und Backpapier

Zubereitung:

1. Die Datteln, Feigen und Nüsse hacken und gut mit den Kokosraspeln vermischen. (Bewahre Kokosraspeln für die Deko auf.) Verwende eine Küchenmaschine oder einen Stabmixer, um einen klebrigen Teig herzustellen.
2. Backpapier in eine flache Kuchenform legen und den klebrigen Teig hineindrücken.
3. Erhitze die Schokolade im Wasserbad*, bis sie geschmolzen ist, und gieße sie über den Riegel in der Kuchenform.
4. Stelle die Kuchenform für 2 Stunden in den Kühlschrank. Schneide dann den Riegel in 4 kleinere Riegel.

*Wasserbad: einen Topf mit Wasser erhitzen (nicht kochen lassen). Stelle eine hitzebeständige Schale auf den Topf oder einen kleineren Topf in den größeren Topf mit dem heißen Wasser. Brich die Schokolade in Stücke und gib sie in die Schale oder den kleinen Topf. Rühre die Schokolade kontinuierlich, bis sie vollständig geschmolzen ist.

Tipp:
– Bestreue den Riegel mit den Kokosraspeln, bevor er in den Kühlschrank kommt. Das Auge isst bekanntlich mit.

Imbiss 8: Bananen-Kokosnuss-Kekse

Zutaten für 1 Person:
– 1 Banane
– 1 Ei aus Freilandhaltung
– 2 Esslöffel Kokosraspeln
– 1 Teelöffel Kakaopulver
– 1 Teelöffel Honig
– 1 Esslöffel Walnüsse
– 1 Prise Zimt
– Eine Handvoll Rosinen

Zubereitung:
1. Heize den Ofen auf 180 Grad vor.
2. Verrühre Banane, 1 Esslöffel Kokosraspeln, Kakaopulver, Ei, Honig und Zimt mit dem Stabmixer zu einem Teig.
3. Hacke die Walnüsse in kleine Stücke und hebe diese, zusammen mit den Rosinen, mit einem Rührlöffel unter.
4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit einem Esslöffel häufchenweise auf das Backblech verteilen.
5. Im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen. Bestreue die Kekse anschließend mit 1 Esslöffel Kokosraspeln.

Tipp:

– Serviere dazu eine schöne Tasse schwarzen Kaffee oder Cappuccino mit Hafer-oder Mandelmilch.

Snack 9: After-Workout-Milchshake

Zutaten für 1 Person:
– 100 ml eiskaltes Wasser
– 150 ml Kokosmilch
– 6 Paranüsse (falls erforderlich eingeweicht)
– 2 Hände voll Himbeeren (gefroren)
– 2 Esslöffel Proteinpulver

Zubereitung:
1. Alle Zutaten in den Standmixer geben und glatt rühren.

Tipp:

– Die Paranüsse können durch Walnüsse, Pekannüsse oder Haselnüsse ersetzt werden.

Snack 10: Cranberry-Energieball

Forme 8 Bällchen. Iss 2 pro Snackmoment oder vor dem Sport.

Zutaten für 8 Bällchen:
– 40 g Haferflocken
– 1 Esslöffel naturbelassener Honig
– 120 g getrocknete Cranberries
– 100 g Nussmus (Rezept siehe Seite 163)
– 80 g Mandeln
– 1 Esslöffel Leinsamen
– 1 Teelöffel Zimt

Zubereitung:
1. Alle Zutaten in den Standmixer geben und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
2. Forme 8 Bällchen aus dem Teig und lasse sie im Kühlschrank aushärten.

Gesunde Spezial-Snacks für Sportler*innen

Wenn du häufig trainierst, ist es wichtig, dass du vor dem Training genügend Energie (in Form von Kohlenhydraten) und nach dem Training genügend Eiweiß aufnimmst, damit sich deine Muskeln erholen können.

Deshalb findest du hier einige gesunde Snacks speziell für Menschen, die oft Sport treiben.

Hier klicken für das Rezept:

Vor dem Training isst man am besten den Schokoladen-Powerriegel und die Cranberry-Energiebällchen. Der After-Workout-Milchshake und die Putenbrust-Röllchen sind nach dem Training die idealen Snacks.

Gesunde Spezial-Snacks für Abnehmwillige

Wenn du abnehmen willst, ist es wichtig, wenig Zucker und wenig Kohlenhydrate aufzunehmen.

Deshalb gibt es hier einige Low Carb Snacks speziell für Menschen, die abnehmen möchten.

Hier klicken für das Rezept:

Gesunde Spezial-Snacks für fitte Frauen

Frauen, die das Beste aus ihrem eigenen Körper herausholen wollen, brauchen echtes Superfood. Aber dieses sollte natürlich Bestandteil eines tollen Rezepts sein.

Daher findest du hier einige separate Rezepte mit hohem Nährwert für Frauen, die das Beste aus ihrem Körper herausholen möchten.

Hier klicken für das Rezept:

Gesunde Spezial-Snacks für Mütter

Frauen mit Kindern haben meist eine Menge um die Ohren und können etwas Hilfe gebrauchen, um ihren Kindern gesundes Essen schmackhaft zu machen.

Hier sind also einige einfache, tolle Rezepte, die man mit Kindern zubereiten kann.

Hier klicken für das Rezept:

Putenbrust und Avocado mit Kokos sind einfach und auch für dich selbst ideal. Die Zubereitung des Himbeer-Joghurt-Eis und der Bananen-Kokos-Plätzchen macht sogar richtig Spaß und die ganze Familie wird sich danach verzehren.

Allgemein gesunde Snacks

Wenn du deinem Körper Gutes tun willst, ist es wichtig, dass du Snacks isst, die nicht nur gut schmecken, sondern auch viele gesunde Nährstoffe enthalten.

Hier sind also einige köstliche Rezepte, die sich direkt positiv auf deine Gesundheit auswirken.

Hier klicken für das Rezept:

Mehr Low Carb Rezepte

Kannst du noch mehr Low Carb Rezepte gebrauchen? In unseren Programmen findest du ausführliche Wochenpläne mit einer Menge Low-Carb-Rezepte. Diese Programme werden bald auf bodyhappiness.de verfügbar sein. 

Hier findest du das erste  Bodyhappiness Wochenplan:

Abnehm-Wochenplan

Bist du noch nicht bereit, dich ganz darauf einzulassen? Dann kannst erst einmal die Einkaufsliste kostenlos hier herunterladen.

Wir teilen regelmäßig brandneue Low Carb Rezepte mit unseren Leser*innen.

Weitere interessante Seiten

Keto Diät Plan für Anfänger 
In diesem Artikel findest du 10 gesunde Rezepte für jede Gelegenheit. Zum Beispiel, wenn du Besuch bekommst oder wenn du selbst auswärts isst.

Abnehmen am Bauch 
In diesem Artikel wirst du eine Ernährungs- und Lebensweise entdecken, mit der du dein überschüssiges Bauchfett verbrennst.

Schnell abnehmen 
Du hast die richtige Seite gefunden! In diesem Artikel wirst du entdecken, wie du schnell abnehmen kannst.

Intervallfasten 
Auf dieser Seite findest du eine klare Übersicht über alle Intervallfasten-Methoden und die Vorteile. Oder schau dir einen unserer anderen Artikel in unserem Blog an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.