Eveline: 40 kg abgenommen


Eveline hat ganze 40 kg abgenommen. Was für eine Verwandlung! Wie sie das gemacht hat? Hier kannst du ihre Geschichte lesen:

Umdenken war angesagt, aber wie?

Es sind mittlerweile schon anderthalb Jahre her, dass ich es wirklich leid war. Meine überschüssigen Kilos und alle damit verbundenen Beschwerden. Nicht nur die Angst vor Diabetes wuchs, da es in meiner Familie sehr präsent ist. Auch mein Anblick im Spiegel oder auf Fotos von mir in den sozialen Medien machte mich todunglücklich. Der Schalter musste umgelegt werden. Aber wie?

Ich begann mit den allseits bekannten Shakes, mit denen ich zwei Mahlzeiten am Tag ersetzte. Den ganzen Tag lief ich mit einem Hungergefühl herum und hatte daher auch extrem schlechte Laune. Abends wollte ich das wieder ausgleichen und habe mir immer ein bisschen mehr aufgetischt als üblich. Ich habe zwar ein wenig abgenommen, aber das konnte ich nicht durchhalten.

Lecker essen und trotzdem abnehmen

Nach den Weihnachtstagen, an denen auf ganzer Linie kapituliert hatte, wollte ich es wieder angehen. Und dann sah ich Jaspers Werbung im Fernsehen. „Lecker essen und trotzdem abnehmen?“ Dieser Satz schlug bei mir ein. Ich bestellte sein Programm noch in derselben Minute und hoffte dort die Antwort zu finden.

Ich war sofort begeistert. Das war tatsächlich lecker! Und durfte ich wirklich so viel essen? Schon nach einer Woche zeigte meine Waage drastische Veränderungen: Ich nahm wirklich ab. Das schmeckte (buchstäblich) nach mehr!

Bewusstwerdung

Ich fing an, mich mit der Theorie zu beschäftigen, was die verschiedenen Nährstoffe mit deinem Körper machen und wo diese genau enthalten sind. Und was ist mit all diesen E-Nummern? Ich war schockiert über die Mengen an Zucker und anderem üblem Zeug, auf das ich überall stieß! Plötzlich wurde mir bewusst, was ich mir all die Jahre reingezogen hatte. Und dabei dachte ich doch, dass ich auf meine Gesundheit geachtet hätte.

Mir persönlich gefielen nicht alle Rezepte in dem Buch, also begann ich zu experimentieren. Zutaten austauschen oder weglassen. Aber das ist kein großes Ding, denn Kochen ist meine große Leidenschaft. Ich koche notgedrungen immer für mehrere Tage, weil ich ein sehr unregelmäßiges Leben führe. Daher habe ich jetzt einen vollen Gefrierschrank für die Tage, an denen ich keine Zeit zum Kochen habe. Ideal!

Evelineproof, was ist das?

Jetzt, etwas mehr als ein Jahr später, halte ich mich nur noch an die Bodyhappiness-Einkaufsliste, die ich inzwischen auswendig kenne.

Ich finde es eine sportliche Herausforderung, die „normalen“ Rezepte komplett „Evelineproof“ zu machen… und ich genieße das Essen jeden Tag.

Nie wieder ungesundes Essen?

Habe ich nie wieder etwas Ungesundes gegessen? Doch, natürlich! Aber ich plane diese Momente ganz konkret. Dann muss ich mich auch nicht schuldig fühlen. Außerdem: Was ich heute zulege, kann ich auch morgen wieder loswerden.

Mittlerweile bin ich 40 Kilo leichter und habe 6 Kleidergrößen weniger! Wenn ich jetzt in den Spiegel schaue, bin ich glücklich. Ich bin noch nicht ganz am Ziel, aber dieser neue Lebensstil passt gut zu mir, also werde ich schön weitermachen!

Redaktion Bodyhappiness.de: Was für eine inspirierende Geschichte. Super gemacht, Eveline! Du darfst wirklich stolz sein auf dich. Weiter so! Dann wirst du von selbst dein Idealgewicht erreichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.